Neuen ACCOUNT

*

*

*

*

*

*

     Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Unsere neue Webseite geht online!

Mit einem neuen und modernen Erscheinungsbild präsentiert sich unsere überarbeitete Internetseite.

Nach wochenlanger technischer, optischer, und inhaltlicher Überarbeitung sowie unzähligen langen Nächten können wir nun endlich bekannt geben: Unsere neue Webseite ist online!

Die Arbeiten an der neuen Webseite werden in den nächsten Tagen und Wochen aber noch weitergehen.

Für Anregungen, Kritik und natürlich auch Lob sind wir offen und freuen uns schon auf euer Feedback!

Inbetriebnahme unserer Verwaltungssoftware

Steigende Anforderungen an uns als Feuerwehr, machen eine ständige Weiterbildung notwendig, deshalb fand am Mittwoch den 12.12.2016 die Inbetriebnahme und interne Schulung für unsere Feuerwehrverwaltungssoftware statt. Wir nutzen die Software FFManager, welche uns alle Möglichkeiten zur Organisation und Verwaltung unserer Feuerwehr  bietet. Mithilfe dieser Software können wir alle unsere aktiven und passiven Mitglieder, die Fahrzeuge und auch sämtliche Ausrüstungsgegenstände verwalten. Nur durch die regelmäßige Pflege aller Daten und Zusammenarbeit mit den ganzen Kameraden, welche mit dieser Software arbeiten, kann dies bewältigt werden.

Erfolgreiche 12h Übung 2016

Am ersten Septemberwochenende bei sonnigem Herbstwetter war es wieder soweit und das alljährige Highlight „12 h Übung“ stand auf dem Dienstplan. In diesen 12 Stunden wurden mehrere Übungen zu den verschiedensten Einsatzarten abgehalten, sowie in Schulungen neues Wissen vermittelt um im Einsatz mit mehr Routine und Hintergrundwissen arbeiten zu können.

Die Highlights des Übungstages waren Hohlstrahlrohr-Ausbildung, Rettung über Leitern, Digitalfunk, Anheben und Sichern von schweren Lasten. Abgerundet wurde der Tag dann mit einigen Übung unter einsatzmäßigen Bedingungen.

Ausbildungstag bei der Feuerwehr Donnersdorf

Wie auch im Vergangenen Jahr gab es dieses Jahr wieder eine 12-Stunden-Übung der Feuerwehr Donnersdorf und des BRK Donnersdorf. Ebenfalls durften wir wieder die Feuerwehr Kronungen als Gastwehr begrüßen. Nach kurzer Einweisung durch den ersten Kommandanten Michael Meißner ging es auch pünktlich um 12 Uhr mit dem ersten Unterichtsblock: Einsatztaktik bei Kellerbränden und Rauchmanagment los. Im Anschluss folgte auch gleich der erste Übungseinsatz - Kellerbrand Person in Gefahr.

Erfolgreiche Leistungsprüfung

15 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau haben ihr Können bewiesen und die Leistungsprüfung „Wasser“ erfolgreich abgelegt. Nach den Prüfungsdurchgängen hatte jede angetretene Gruppe lediglich zwei Fehlerpunkte auf dem Konto.

Als Schiedsrichter fungierten Kreisbrandinspektor Gottfried Schemm, Kreisbrandmeister Bernhard Voit und Jens Michel.

Kreisbrandinspektor Schemm lobte die Teilnehmer für ihre Leistung und Kenntnisstand. Er meinte, das erste Abzeichen in Bronze ist der Beginn der Feuerwehrkarriere und das letzte Abzeichen in Gold-Rot noch lange nicht das Ende der Aktivität in der Wehr.

TOP
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.